Die Inseln Elba und Giglio mit Pianosa e Giannutri
Segelboot


Ein faszinierender Urlaub um sich zu erholen, inspiriert von der Magie und der Farben dieses zauberhaften Archipels. Der Törn ist gedacht um sich die Zeit wieder anzueignen, in Einklang mit dem Rhythmus des Meeres und des Windes zu treten und im Blau des Meeres zu versinken mit ständig wechselnden Landschaftshintergrund vor Augen.

Die geologische Eigenheit dieses Archipels ist komplex und bietet eine unendliche Palette von naturalistischen Begebenheiten: Granit, Kalk, metallhaltigem Gestein, von Wetterbegebenheiten und Meer geformt. Vor unseren Augen offenbart sich kristallklares Wasser, welches ständig seine Färbung zwischen hellblau, dunkelblau und grün ändert. Um uns herum eine Landschaft mit wildem und ursprünglichem Charakter, in der man die Zeichen der engen Beziehung sieht, die der Mensch und die Umwelt im Laufe tausender Jahre aufgebaut haben. Denn die Geschichte dieses Archipels reicht bis zur Zeit der Etrusker zurück. Hier kann man, vom Wind geleitet, verschiedene Reiserouten wählen und anhalten, wo man sich inspiriert fühlt.


Die Reise beginnt in Portoferraio in Richtung Westen, am Capo Bianco vorbei, bis zu Marciana Marina mit seinen malerischen Ortsteilen und Straßen aus Granit. Es ist ein Muss hier zu verweilen um die Kochkünste aus Elba, reich an Düften und Frische, zu genießen. In Restaurants gehen, die sich auf den kleinen Plätzen befinden, die so gepflegt sind, wie Wohnzimmer unter freiem Himmel und am Abend sich beim Schlendern in den romantischen Gässchen verirren. Am nächsten Morgen Weiterfahrt in westlicher Richtung zum intakten und wildesten Teil von Elba. Es gibt viele Sachen zu sehen: die Halbinsel von Enfola und die Buch von Biodola, das Relikt von Pomonte bis hin nach Fetovaia, der als einer der schönsten Strände der Insel gilt.


Wir verlassen Elba um Pianosa zu erreichen, die Insel, die lange Sitz eines Gefängnisses war und Besuchern und Touristen bis 2011, dem Jahr der Schließung der Haftanstalt, vorenthalten war. Dies hat bewirkt, dass die Natur und die Umwelt erhalten geblieben ist und der Schein entsteht, dass die Zeit auf der Insel stehen geblieben ist, fast so wie ein Alcatraz in Mitten des Mittelmeeres. Auch heute ist der Tourismus sehr eingeschränkt und die Besucherzahl darf nicht 250 überschreiten. Es ist jedoch möglich für wahlweise ein oder mehrere Nächte in geschützten Buchten zu bleiben. Die Weiterreise führt zur Insel Giglio.


In seiner Kleinheit und Einfachheit gibt es alles was man sich wünschen kann: Strände, Wege, Trekking routen, atemberaubende Panoramen, Buchten, das reizende Örtchen von Giglio Castello und ein kleiner Hafen mit netten Lokalen und kleinen Läden. Wir ziehen weiter in Richtung Süden nach Giannutri. Diese Insel, ein Naturpark, ist berühmt für die Schönheit seines Meeresboden: ein echtes Paradies für Tauchfreunde oder denjenigen, die auch nur mit einer Taucherbrille das Naturschaupiel eines intakten und atemberaubenden Meeresuntergrund genießen wollen. Für die Rückfahrt geht es, Steuerbord voraus, die toskanische Küste zurück hinauf. Schließlich erreicht man wieder Elba und wer möchte, kann die Südostseite der Insel besuchen.


Der Segeltörn ist buchbar in den Monaten Mai, Juni und September, Oktober.

Programm:

Samstag:

18 Uhr – Check-in in Portoferraio

19 Uhr – Transfer nach Marciana Marina um dort die Nacht zu verbringen

20 Uhr – Abendessen an Land

Von Sonntag bis Freitag:

Segeltörn zu den Inseln des Archipels

Freitag Abend wird Marciana Marina erreicht um sich dem Zielhafen (Portoferraio) zu nähern.

Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden an Bord serviert (außer zwei Abendessen an Land in ortstypischen Restaurants)

Samstag:

10 Uhr – Check-out Portoferraio

*Inklusive:

  • Übernachtung an Bord, Bettwäsche und Handtücher
  • Essen und Getränke im Rahmen des Reiseplans (eine Flasche Wein pro vier Personen pro Mahlzeit)
  • Kaffee, Tee und Soft drinks unbegrenzt
  • Skipper, Diesel, Hafen-und Marinegebühren

Für weitere Information und eventuelle persönliche Anpassungen des Segeltörns bitte wir es im untenstehenden Kontaktformular einzutragen.

Fortbewegungsmittel:

Segelboot

Nachdem ich die Datenschutzbestimmungengelesen habe, stimme ich der Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß Artikel 24 zu. 13-14 der europäischen Verordnung 2016/679 zu.

komm zurück zu Segeltörns