Sizilien: Äolische Inseln. Lipari, Salina, Panarea, Stromboli und Vulcano – Segeln, Meer und Relax


Entstanden aus glühendheißer Lava, in Mitten des Meere wie bunte Perlen, dynamisch und intensiv- die Äolischen Inseln sind ein Naturwunder. Ein Kapitel in der Geschichte der Erde, das langsam entdeckt werden will und dessen Reichtum Frucht der besonderen Synergie der Elementen ist. Es sind fast magische Orte, die es mit allen Sinnen zu erleben gilt: sehen, schmecken, riechen, fühlen und hören. Denn die Äolischen Inseln sind reich an intensiven Gefühlen, denen man nicht gleichgültig gegenüberstehen kann.

Entstanden aus glühendheißer Lava, in Mitten des Meere wie bunte Perlen, dynamisch und intensiv- die Äolischen Inseln sind ein Naturwunder. Ein Kapitel in der Geschichte der Erde, das langsam entdeckt werden will und dessen Reichtum Frucht der besonderen Synergie der Elementen ist. Es sind fast magische Orte, die es mit allen Sinnen zu erleben gilt: sehen, schmecken, riechen, fühlen und hören. Denn die Äolischen Inseln sind reich an intensiven Gefühlen, denen man nicht gleichgültig gegenüberstehen kann.


Die Reise im Segelboot zu den äolischen Inseln erlaubt einen tiefen Einblick und erobert Sie mit unvergleichlichen Erfahrungen. Wie seine Gastronomie: Im Laufe des Segeltörns sind Pausen vorgesehen um die berühmten äolische Produkte zu genießen:Kapern, Malvasia Wein, Tomaten, Fisch und lokale Süßspeisen. Diese Inseln mit ihrem speziellen Mikroklima haben Obst und Gemüse mit wirklich einzigartigem Geschmack zu bieten. Und schließlich finden wir auf unseren Stops im Archipel die Stille wieder: Filicudi und Alicudi, wo man sich nur zu Fuß fortbewegt, und in eine Atmosphäre fern von aller Zeit versetzt wird; eine Zeit, die vom Rhythmus der Naturelementen vorgegeben wird, in den man vollends eintaucht. Mit an Bord ist der Skipper, der zu den Orten, reich an Geschichte und Kultur dieser seit der Zeit der antiken Griechen bewohnten Inseln führt. Der Segeltörn ist für Kultur- und Naturliebhaber geeignet und denjenigen, die eine wirklich einizartige Erfahrung an Geschichts-, Mythen- und Erzählungsreichen Orten erleben wollen.


Die Reise ist buchbar in den Monaten Mai, Juni, September und Oktober.

Programm:

Samstag:

15 Uhr – Check-in in der Marina di Portorosa, Funari (Messina)

17 Uhr – Segeln nach Lipari

20 Uhr – Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Pignataro in Lipari

Sonntag:

08 Uhr – Frühstück mit Maulbeerengranita

09 Uhr – Besuch des Museums Benabò Brea

13 Uhr – Mittagessen an Bord und Abfahrt nach Salina. Erfrischungspause im türkisblauen Meer unterhalb des ehemaligen Bimsstein-Steinbruchs

19 Uhr – Aperitif an Bord im Hafen von Santa Marina von Salina

20 Uhr – Abendessen an Land

Montag:

08 Uhr – Frühstück an Bord

09 Uhr – Vormittag Relax und Meer

13 Uhr – Mittagessen an Bord

15 Uhr – Segeln Richtung Westen um die Buch von Pollara zu erreichen

17 Uhr – An Land gehen um eine Malvasia Weinkellerei zu besuchen mit Weinprobe

20 Uhr – Abendessen an Bord in der Bucht von Pollara mit Blick auf Filicudi

Dienstag:

08h30 – Frühstück an Bord

10 Uhr – Die Segeln hissen und Kurs auf Filicudi

13 Uhr – kaltes Mittagessen an Bord

15 Uhr – Ankunft auf Fillicudi.
Für 2 Tage Segeln und Pausen zwischen Filicudi und Alicudi . Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) werden an Bord gehalten. Die Nacht wird vor Anker oder an der Boje.

Mittwoch:

08 Uhr – Frühstück an Bord

09 Uhr – Die Segeln hissen und Kurs auf Panarea

12h30 – kaltes Mittagessen auf See

13 Uhr – Ankuft auf Panarea

15 Uhr – Nachmittag mit Relax und Baden

19 Uhr – Aperitif an Land in einer wunderschönen Cocktail Bar

20h30 – Abendessen an Land, die Nacht am Anker oder an der Boje

Donnerstag:

08 Uhr – Frühstück an Bord

11 Uhr – nach einem Vormittag mit Relaxen und Baden, geht es weiter nach Stromboli

12h30 – Mittagessen an Bord beim Segeln entlang der Küste von Lisca Bianca, Dattili Scoglio Spinazzola und Basiluzzo

14h30 – Ankuft auf Stromboli

15 Uhr – Angedockt am Anker in Scari, gegenüber von Strombolicchio. Hier bleiben wir auch für die Nacht.

19h30 – Abendessen an Bord während wir darauf warten, daß der Vulkan uns eine kleine Show schenkt

Freitag:

07 Uhr – Sehr frühes Aufstehen um den Tag mit einer Kaffee- oder Maulbeerenggranita zu beginnen

10 Uhr – nach einem Spaziergang auf der Insel Stromboli geht es zurück an Bord

10h30 – Abfahrt um nach Gelso zu gelangen, die Südseite des Vulkans. Ein letzter Badestop und Abschied von den Inseln

18 Uhr – Abfahrt vor Sonnenuntergang um Portorosa, Furnari zu erreichen

20 Uhr – Abendessen in der Trattoria

Samstag:
09 Uhr – Check-out in Marina di Portorosa, Furnari (ME)
*Die angegebenen Uhrzeiten sind indikativ und können auf Grund von meteorologischen Bedingungen abweichen

*Inklusive:

  • Übernachtung an Bord, Bettwäsche und Handtücher
  • Essen und Getränke im Rahmen des Reiseplans (eine Flasche Wein pro vier Personen pro Mahlzeit)
  • Kaffee, Tee und Soft drinks unbegrenzt
  • Skipper, Wanderführer, Diesel und Hafen- und Marinegebühren
  • Beiboot und Außenbootmotor
  • Endreinigung

Für weitere Information und eventuelle persönliche Anpassungen des Segeltörns bitte wir es im untenstehenden Kontaktformular einzutragen.

Fortbewegungsmittel:

Segelboot

Nachdem ich die Datenschutzbestimmungengelesen habe, stimme ich der Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß Artikel 24 zu. 13-14 der europäischen Verordnung 2016/679 zu.

komm zurück zu Segeltörns