Sizilien: Äolische Inseln. Lipari, Salina, Panarea, Stromboli und Vulcano – Segeln und Trekking


Entstanden aus glühendheißer Lava, in Mitten des Meere wie bunte Perlen, dynamisch und intensiv- die Äolischen Inseln sind ein Naturwunder. Ein Kapitel in der Geschichte der Erde, das langsam entdeckt werden will und dessen Reichtum Frucht der besonderen Synergie der Elementen ist.

Es sind fast magische Orte, die es mit allen Sinnen zu erleben gilt: sehen, schmecken, riechen, fühlen und hören. Denn die Äolischen Inseln sind reich an intensiven Gefühlen, denen man nicht gleichgültig gegenüberstehen kann. Im Laufe des Törns öffnet sich ein Spektrum an Farben: Das Weiß der Bimssteinhänge, die sich bis hin zu den hellen Stränden und dem Meeresboden erstrecken und im Meer ein Farbspiel zwischen Türkis, Hellblau und Opalfarben bieten. Das satte Grün der schönen Insel Salina, die fruchtbar und wasserreich ist und berühmt für den Kapernanbau und exzellenten Weinbergen. Das intensive Hellblau der Türen von Panarea, die dem Hellblau in seinen unendlich vielen Farbschattierungen des Merres, die es nur hier in dieser Weise zu sehen gibt, ein Echo zu sein scheint. Das Rot von Stromboli, mit seinem aktiven Vulkan, der in regelmäßigen Intervallen ausbricht und manchmal Lavaströme spuckt, die als Feuerzunge bis ins Meer gleiten. Das Schwarz des Sandes von Stromboli und Vulcano, dessen winzig kleine Körnchen des vulkanischen Glasgesteins im Meer einen magischen Metallschimmer hinterlassen.

Diese sind die Insel, die wir in einem spannenden Segeltörn entdecken werden. Ein Törn, der zwischen Segeln und Landausflüge in Begleitung von einem Vulkanologen abwechselt. An Bord gibt es den Skipper, der die Geschichte, die Kultur und die Mythen dieser seit der Zeit der antiken Griechen bewohnten Inseln erzählen wird.
Dieser Törn ist geeignet für Kultur- und Naturliebhaber, aber auch die Gastronomieliebhaber kommen mit den exzellenten und authentischen inseltypischen Gerichten auf ihre Kosten. Die Ausflüge an Land werden mit Ruhe und im Gruppeneigenen Rhythmus ausgeführt. Gute Gesundheit ist jedoch nötig.

Der Segeltörn ist buchbar in den Monaten Mai, Juni, September und Oktober.

Programm:

Samstag:

15 Uhr – Check-in in der Marina di Portorosa, Furnari (Messina)

17 Uhr – Segeln nach Lipari

20 Uhr – Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Pignataro auf Lipari

Sonntag:

08 Uhr – Frühstück mit Maulbeerengranita

09 Uhr – Ausflug vom Quattropiani (375m) um die Höhlen von Caolino zu erreichen. Hin- und Rückfahrt Quattropiani – Pianoconte im Taxi oder Bus. Ausflugsdauer: 4 Stunden. Geringer Schwierigkeitsgrad, Höhenunterschied 330m.

13h30 – Mittagessen an Bord und Abfahrt nach Salina. Erfrischungspause im türkisblauen Meer unterhalb des ehemaligen Bimsstein-Steinbruchs

19 Uhr – Aperitif an Bord im Hafen von Santa Marina di Salina

20 Uhr – Abendessen an Bord

Montag:

07 Uhr – Aufbruch zum Ausflug auf den Berg Monte Fossa delle Felci über Valdichiesa. Der Aufstieg ist vorgesehen ab Santa Marna und der Abstieg erfolgt nach Rinella. Dauer des Ausflugs: 5 Stunden. Mittlerer Schwierigkeitsgrad; Höhenunterschied 900m.

13 Uhr – Mittagessen an Bord

15 Uhr – Segel mit der Route auf Pollara

20 Uhr – Abendessen an Bord in der Bucht von Pollara und in der Ferne steigt der Mond hinter Filicudi auf

Dienstag:

08h30 – Ausführliches Frühstück an Bord

10 Uhr – Die Segel hissen und Kurs auf Panarea

14 Uhr – Ankunft in Panarea. Ankern in der Buch von Cala Junco

15 Uhr – Beginn des Trekkings auf den Gipfel des Corvo vom prähistorischen Dort von Punta Milazzese aus. Ausflugsdauer: 3,5 Stunden. Geringer Schwierigkeitsgrad; Höhenunterschied 400m.

20 Uhr – Abendessen an Bord

Die Nacht wird in der Umgebung verbracht, vor Anker oder an der Boje angelegt

Mittwoch:

08 Uhr – Frühstück an Bord

Der Vormittag wird in Panarea mit Schwimmen und Relaxen verbracht

11h30 – Abfahrt nach Stromboli, von der Westbrise getrieben

12h30 – Kaltes Mittagessen auf See

15 Uhr – voraussichtliche Ankunft in Scar, gegenüber von Strombolicchio

16 Uhr – geführter Ausflug mit einem Vulkanologen. Aufstieg zu Pizzo sopra la Fossa (892m). Man kommt zu Bweginn der Dämmerung an und bleibt um den kompletten Sonnenuntergang zu sehen und im Anschluss kann man die Vulkaneruptionen von Stromboli bewundern. Rückkehr erfolgt im Dunkeln. Ausflugsdauer: 6,5 Stunden. Mittlerer/Hoher Schwierigkeitsgrad; Höhenunterschied: 800 m

Das Abendessen als Picknick; nach Rückkehr Übernachtung vor Anker.

Donnerstag:

07h30 – Frühstück an Bord

08h30 – Abfahrt nach Vulcano, was wir dank der günstigen Winde erreichen, die uns zu dieser Insel hin treiben und den ganzen Tag beanspruchen wird

11h30 – Erfrischende Badepause um eine der Inselchen von Panarea

12h30 – Mittagessen an Bord und Weiterfahrt um Vulcano am Abend zu erreichen

18 Uhr – Je nach Verfügbarkeit wird die Nacht im Hafen oder am Pier von Levante geankert

19h30 – Abend an Land mit Aperitif, Musik und Plaudern

Freitag:

06 Uhr – Sehr frühes Erwachen um den Sonnenaufgang zu bewundern und den Gran Cratere zu bezwingen

06h30 – nach der ersten Maulbeerengranitapause werden die nötige Energie haben um guten Schrittes zu wandern. Ausflugsdauer: 2 Stunden; geringer Schwierigkeitsgrad; Höhenunterschied 300m

10 Uhr – Rückkehr an Bord und weiter geht‘s nach Gelso, auf der südlichen Seite von Vulcano. Ein letzter Badestop und Abschied von den Inseln

18 Uhr – Abfahrt vor Sonnenuntergang mit Kurs auf Portorosa, Furnari.

20h30 – Abendessen in der Trattoria

Samstag:

09 Uhr – Check-out in der Marina di Portorosa, Furnari (ME)

*Die angegebenen Uhrzeiten sind indikativ und können auf Grund von meteorologischen Bedingungen abweichen

*Inklusive:

  • Übernachtung an Bord, Bettwäsche und Handtücher
  • Essen und Getränke im Rahmen des Reiseplans (eine Flasche Wein pro vier Personen pro Mahlzeit)
  • Kaffee, Tee und Soft drinks unbegrenzt
  • Skipper, Wanderführer, Diesel und Hafen- und Marinegebühren
  • Beiboot und Außenbootmotor
  • Endreinigung

Für weitere Information und eventuelle persönliche Anpassungen des Segeltörns bitte wir es im untenstehenden Kontaktformular einzutragen.
Fortbewegungsmittel:

Segelboot

Nachdem ich die Datenschutzbestimmungengelesen habe, stimme ich der Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß Artikel 24 zu. 13-14 der europäischen Verordnung 2016/679 zu.

komm zurück zu Segeltörns